Tolles Ergebnis für Ulrike Nestmann

Als genau 30. hatte sich Ulrike Nestmann erstmals die DJM qualifizieren können. In Deutschlands bester Schwimmhalle - der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark in Berlin - hatte die 15Jährige den Sprung in die notwendige TOP30-Rangliste über 100 Brust - durch ihre Zeit bei den Landesmeisterschaften im April  geschafft.  In Berlin schwamm Ulrike ein perfektes Rennen und schwamm mit neuer persönlicher Bestzeit von 1:18,30 bis auf Platz 17 in ihrem Jahrgang 2001 vor. Bei ihrem Saisonhöhepunkt verbesserte sie damit ihren eigenen Vereinsrekord um fast eine Sekunde. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte sie ihre Bestleistung um  knapp 4,5 Sekunden. 

DJM 2016_1

Am Start in Berlin waren über 1.500 Schwimmer der Jahrgänge 1996 bis 2003 sowie die Teilnehmer im schwimmmerischen Mehrkampf der Jahrgänge 2004. Im Rahmen der fünftätigen Veranstaltung wurden knapp 5.500 Starts ins Wasser gebracht.