Gute Ergebnisse der Wettkampfgruppenmannschaft

Über eine sehr gute Resonanz freute sich die Schwimmabteilung des VfL Rastede bei der achten Auflage der sog, Palaismeetings. 23 Vereine aus den Bezirken Weser-Ems und Lüneberg hatten fast 350 Teilnehmer für den Tageswettkampf gemeldet. Annähernd 1.200 Meldungen auf den ausschließlich 50m- und 100m Strecken wurden gestartet. Kurz vor dem Öffnen der Freibäder und dem Schließen der Hallenbäder wollten viele Aktive noch einmal die Chance auf eine gute Kurzbahnzeit nutzen. Für die Schwimmabteilung, die diesen Wettkampf immer wieder gerne besucht, nutzen sechs Akteure diese Möglichkeit. Am Ende wurde immerhin bei mindestens jedem zweiten Start eine neue persönliche Bestleistung geschwommen. Trainerin Anke Mlitzke freute sich darüber hinaus über vier Siege und 13 weitere zweite und dritte Plätze.

 

 

Immer weiter nach vorne ging es für Yannick Riepe. Er konnte sich bei fünf Starts stets verbessern und schaffte - leider auch ein paar Tage zu spät - zwei weitere Pflichtzeiten für LJM. Über 100m Freistil verbesserte er sich um über sieben Sekunden auf 1:10,11 - seine beste Leistung. Und auch über 100m Rücken (1:23,55) hätte es gereicht. Über 50m Freisti lag er im vereins- und jahrgangsinternen (Jg. 2004) Duell in 33,18 4/100 Sekunden vor Till Küthe (ebenfalls persönliche Bestzeit). Till's wertvollste Leistung waren 41,03 über 50m Brust. Bei jedem Start eine persönliche Bestleistung schwamm auch Felix Gerich (Jg. 2001). Am deutlichsten steigerte er sich über 50m Rücken. 37,95 reichten daher auch zum Sieg. Dieser gelang auch Julius Frey. Über 100m Brust (1:32,93) sicherte er sich den Sieg im Jahrgang 1999. Besteit schwamm er wie alle anderen auch über 50m Freistil. Im Jahrgang 2000 gelang Tarek Steiner ein neuer Hausrekord über 100m Freistil. Seine beste Leistung schwamm er aber über 50m Brust (43,65). Auf den Rückenstrecken 50m und 100m zeigte Malte Stühmeier durchaus ansprechende Leistung. 31,21 bzw. 1:07,94 sind ein Zeichen des guten Trainingszustandes. Beide Male reichte dies auch zum Erfolge in der entsprechenden Wertungsklasse.