QTSV Quartett in Südkorea am Start

Am kommenden Montag starten im südkoreanischen Gwangju die Beckenwettbewerbe der 18. Weltmeisterschaften der Masters. Knapp 14 Tage nach dem Ende der offenen WM, die für den Deutschen Schwimmverband durchaus erfolgreich verlaufen sind, beginnen auch für die Masters – startberechtigt sind Teilnehmer ab 25 Jahre - die im 2-Jahresrythmus ausgetragenen Wettbewerbe. Am Start ist sind mit Christina Tapken, Martin Kesse, Christian Gärtner und Heiko Boknecht auch vier Aktive der QTSV-Schwimmabteilung.

The 18th FINA World Championships Gwangju 2019_1

Nach einer intensiven, mehrmonatigen Vorbereitung, die auch unter hoher beruflicher Belastung aufrechterhalten wurde, hofft das Quartett auf ein erfolgreiches Abschneiden im Municipal Aquatics Center der Nambu University in Gwangju. Die aktuelle Form sowie der Blick in das Meldeergebnis geben berechtigte Hoffnungen auf TOP10 und sogar Medaillenplätze. Insgesamt 20 Starts absolvieren die QTSVer. Loss geht es am Montag für alle vier über 800m Freistil. Die Wettkämpfe enden am Sonntag u.a. mit 400m Freistil. Insgesamt haben die Veranstalter knapp 10.000 Meldungen registiert.

 

Aktuelle Berichte gibt es hier: https://www.facebook.com/qtsvschwimmen/