Der LSN Sommer mit Christina Tapken

Die ersten drei offiziellen Starts in 2021 sind erfolgt. Beim sog. LSN Sommer ging Christina Tapken im Ricklinger Bad in Hannover an den Start und vertrat die Farben der QTSV-Schwimmabteilung. Nach mehr als acht Monaten Wettkampfpause kam sie auf dem 50m Bahn des Freibades erstaunlich gut ins Wettkampfgeschehen zurück. Über 50m Schmetterling kam sie nach Zielrichterentscheid - gestoppt wurde per Handzeit - auf zügige 0:31,18 (Platz 12). Auf der doppelten Distanz bleiben die Uhren nach verhaltenem Beginn bei 1:11,16 (Platz 7 stehen). Über 200m Freistil bewies auch schon wieder eine gute Ausdauer, denn 2:19,89 waren ebenfalls sehr ordentlich. Das individuelle Training der letzten Monate verbunden mit einem Kadertraining hatte also seine Wirkung nicht verfehlt.  

Zur Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebe hatte sich der LSN den sog. LSN Sommer als Format ausgedacht, um eine Möglichkeit geschaffen, wieder unter Wettkampfbedingungen zu starten und so einen notwendigen und wichtigen Trainngsanreiz zu schaffen. Auf die Vergabe von Titeln wurde aus Gründen der Chancengleichheit verzichtet. An zwei Terminen nahmen in Westerstede und Hannover 507 Sportler*Innen mit 2.258 Meldungen teil.