QTSV-Sportler in Regensburg, Hamburg und Rosenheim am Start

Bei drei Veranstaltungen waren die Athlenten der QTSV-Schwimmabteiung im Mai am Start. In Regensburg testete Andreas Himmelreich seine Form gegen nationale und internationale Konkurrenz beim internationalen Arena Swim Meeting auf der 50m Bahn des dortigen Westbades. Dabei gelangen ihm zwei Saisonbestzeiten über 200m Schmetterling und 100m Freistil. 0:58,62 bedeuteten mit 512 FINA-Punkten auch seine beste Leistung offen, 0:27,92 über 50m Schmetterling mit 763 Punkten die beste Leistung nach Masters-Sicht. Am Start waren 64 Vereine mit 4.081 Meldungen.

Bei den 12. Offenen Hamburger Mastersmeisterschaften

auf der 25m Bahn des OSP Dulsberg schafften Lidia Vörding und Hartmut Anneken 4 Siege, eine Vizemeisterschaft sowie zwei vierte Plätze bei ausschließlich Saisonbestzeiten. Gegen die Konkurrenz aus 33 Vereinen setzte Lidia über 50m (0:35,99) und 100m Brust (1:18,83) als Gesamtschnellste ein Achtungszeichen (737 und 722 Masters-Punkte/499 bzw. 495 FINA-Punkte). Hartmut setzte sich in seiner Altersklasse über 400m und 800 Freistil durch (05:01,49 bzw. 10:24,09). Heiko Boknecht verzichtete wegen einer vorherigen Corona-Erkrankunng auf seine anvisierten Starts.

12. Hamburger Mastersmeisterschaften_1

Im bayrischen Rosenheim stellte Andreas Himmelreich bei der 33. Auflage des internationalen Langstreckenschwimmens zwei Saisonbestzeiten auf. Bei kühlen äußeren Bedindungen steigerte er sich über 200m Schmetterling auf 2:40,81 und belegte Platz 1 in seiner Altersklasse. Zwei weitere erste Plätze belegte er über 400m Freistil und 100m Brust. Am Start in Oberbayern waren 565 Sportler aus 53 Vereinen mit 2.305 Meldungen.