483 Masters aus 108 Vereinen ( 1649 Einzel- und 159 Staffelmeldungen ) waren voll des Lobes über eine gelungene Mastersveranstaltung im Lübecker Sportbad St. Lorenz, optimal ausgerichtet von der SG Bille Hamburg. Die Farben des QTSV vertraten in schleswig-holsteinische Hansestadt wegen der zeitgleich stattindenden Bezirksmeisterschaften mit Hartmut Lorenz und Winfried Reumann nur zwei QTSVer.  Beide starteten nur am ersten Veranstaltungstag. Im ersten Wettkampf - 100m Brust - steckte beiden die längere Anreise und vor allen Dingen der frühe Beginn (09.00 Uhr) und somit der frühe Aufstehen doch ein wenig in den Knochen. Mit jedem Start wurden beide "munterer" und schneller. Am Ende gelang Hartmut Lorenz in 30,82 über 50m Freistil eine exzellente Zeit. 697 Masters-Punkte hatte er zuvor noch nicht erreicht. Winfried freute sich über seine Zeit von 49,83 über 50m Brust. Hartmut feierte zwei Norddeutsche Meisterschaften, Winfried wurde zweimal Vizemeister. In Summe gab es sieben Medaillen.